Was wir besser machen

LogoZfZ - Fachklinik für Zahnheilkunde und Implantologie

Fachklinik für Zahnheilkundeund Implantologie

Zahnästhetik

Für die Zahnästhetik verfügt das Team der privaten Zahnklinik ein ganz besonderes Gespür. Darüber hinaus garantieren regelmäßige Teilnahmen an Fortbildungen im In- und Ausland, dass man im Bereich der Zahnästhetik und in der Zahnmedizin immer auf dem neuesten Stand ist.

Unser Ziel ist es, jedem Kunden ein ästhetisch perfektes Ergebnis zu bieten. Die Zahnästhetik hat auch im Zahnlabor oberste Priorität. Der individuelle Zahnersatz wird so angefertigt, dass er sich harmonisch und ästhetisch in das Gesamtbild des Patienten einfügt. Zahnfarbe und Form werden so nachgebildet, dass der Zahnersatz von natürlichen Zähnen praktisch nicht zu unterscheiden ist.

Der Zahntechniker steht aus diesem Grund von der Planungsphase bis zum endgültigen Einpassen des Zahnersatzes in Kommunikation mit dem Kunden und dem behandelnden Zahnarzt. Nur so kann er sich von der individuellen Charakteristik der Zähne ein Bild machen und die Physiognomie des Kunden bei der Herstellung des Zahnersatzes berücksichtigen.

Für optimale Funktion und Zahnästhetik findet die Vollkeramik in den Zahnkliniken häufig Verwendung. Der Vorteil dieses Materials ist die verblüffende Ähnlichkeit in Farbe und Wirkung zum natürlichen Zahn. Keramik weist, wie auch der Zahnschmelz, eine gewisse Transparenz auf und ist auch bei direktem Lichteinfall kaum vom "Original" zu unterscheiden. Besonders im Frontzahn-Bereich ist der Einsatz von Vollkeramik im Hinblick auf perfekte Zahnästhetik eine hervorragende Lösung. Vollkeramik eignet sich neben der Herstellung von Veneers (Verblendschalen) auch für Inlays und Onlays, Brücken und Kronen.

Den hohen Anspruch an die Zahnästhetik erfüllen auch Zahnimplantate. Implantate realisieren ästhetischen und fest sitzenden Zahnersatz, und zwar bei völliger Zahnlosigkeit, bei Zahnlücken oder bei einer Freiendsituation (Fehlen der hinteren Backenzähne).

Eine wichtige Rolle in der Zahnästhetik und Zahnmedizin ist die präzise Vorgehensweise. Sind Übergänge zwischen Zahnersatz und natürlichen Zähnen nicht exakt gestaltet, können sich Bakterien und Keime ablagern, die dem Zahnfleisch und den Zähnen schaden.

Die Herstellung des Zahnersatzes findet daher im Labor unter Mikroskopen statt, um einen perfekten Übergang zu erlangen. Perfekte Zahnästhetik nur halb so schön, wenn sie von erkranktem Zahnfleisch umgeben sind. Deshalb widmet man sich in den Zahnkliniken auch der so genannten "rosa Ästhetik". Bei einer Parodontose (Parodontitis) sollte zuerst die Infektion behandelt werden, bevor der Zahnersatz eingepasst wird.


  • Kontakt

    • Fachklinik für Zahnheilkunde und Implantologie
      Zentrum für Zahnästhetik GmbH
      Hauptstraße 71
      26842 Ostrhauderfehn
      Deutschland
      fon: 0049 (0) 49 52 - 95 15 40

      vCard herunterladen

      call-back